Whisky & Cigars
Germany´s Best Whisky Shop 2014 Best Whisky Shop
search
cart (0)   0,00 €

Neuigkeiten

Kubanische Lieblingsbox

Wer sie alle auf einmal will, hat es mit dieser Holzbox nahezu geschafft. Zumindest was die kubanischen Klassiker angeht. Sie enthält jeweils zwei Petit Robusto Kubas beliebtester Marken - nämlich Cohiba, Montecristo, Romeo y Julieta, Partagás und H. Upmann. Und das Beste: außer der Romeo y Julieta befindet sich keine der Zigarren im Standardportfolio der Marken!

Petit Robusto Set


Wir stellen vor: Ardnahoe 

Derzeit befindet sie sich zwar noch in Planung, in einer künftigen Existenzform, wird sie allerdings auf Islay stehen: die Ardnahoe-Destillerie. In der Nähe von Port Askaig will Hunter Laing schon Ende 2017 den ersten New Make Spirit aus den Brennblasen fließen lassen. Wir sind gespannt und halten Sie selbstverständlich auf dem Laufenden!

new make ardnahoe


Eine Habano am Malecon ...

... wollten wir schon immer mal rauchen. Weil aber immer jemand die Sophienstraße hüten muss, können wir nicht immer alle zugleich los. Hier finden Sie ein paar Impressionen unserer kurzen, aber eindrucksvollen Reise durch Havanna und den Westen der Insel auf der Suche nach den schönsten Orten für eine Habano zu einem Gläschen Rum. Da fällt die Entscheidung gar nicht so leicht. 

Kuba Whisky Cigars Zigarre Havanna 


 Bliadhna Mhath ùr!

Und einen herzlichen Dank für eine wilde Weihnachtszeit und einen wunderbaren Jahreswechsel. Besuchen Sie uns auch 2016 in unserem schönen Laden oder schmökern Sie durch unsere schicke Seite. Wir freuen uns auf jeden Schluck mit Ihnen.


Wir sagen "Danke" und laden ein zum Nachmixen!

 
Apple Pie Mint Julep
 
5-6 cl Bulleit Bourbon Whiskey
2 cl Apfelzimtsirup* (alternativ Ahornsirup)
8 cl naturtrüber Apfelsaft
Hand voll frische Minze
 
* Sie Für den Sirup kochen Sie 1 kg Zucker mit einem 1/2 Liter Wasser und einer Zimtstange kurz auf und entfernen selbige wieder, nachdem der Sirup kurz abgekühlt ist. Füllen Sie den mit den übrigen Zutaten geschüttelten Sirup einfach in ein passendes Gefäß auf crished Ice ab und garnieren Sie mit Minze.
 
Horse´s Neck
 
5 cl Bulleit Rye Whiskey
10 cl Ginger Ale 
1 Orangenzeste
 
* Das erklärt sich von selbst, nicht wahr?
 
Padovani
 
5-6 cl Talisker Skye Whisky
2-3 cl St. Germain Holunderblütenlikör
 
* Mit einer Orangenzeste können Sie ätherische Öle über das Glas verteilen und mit der Holunderblüte für ein spätsommerliches Aroma sorgen. So einfach und so gut, dass wir am liebsten das Aufräumen vertagt hätten. 

laphroaig_tasting_birthday

LAPHROAIG FEIERT GEBURTSTAG

Und wir feiern mit. Seit der Gründung im Jahr 1815 freuen wir uns auch 200 Jahre später noch immer über einen unserer Lieblings-Islayner. Bekannt durch seine phenolischen Torfnoten, macht uns Laphroaig in seinem Jubiläumsjahr ein besonderes Geschenk: die Wiederkehr der 15-jährigen Abfüllung! Und weil auch wir so gerne verschenken, können Sie sich schon jetzt gefasst machen - auf Laphroaig stoßen wir dieses Jahr mit an..!



Von der Leine gelassen

Wir wollten ihn ja behalten, aber es ist kaum möglich. Wer es mit ihm aufnehmen will, muss früh aufstehen und lange wach bleiben. Denn mit seinen zwölf Botanicals, darunter Dragon´s Eye, Lotus und Lavendel ist er niemand, der sich an der kurzen Leine führen lässt und verlangt eine Sommernacht Zeit sowie eine Lieblingsstadt Raum.


It's Ardbeg Day!

Auch bei uns ist zu diesem Ehrentag der neue Ardbeg Perpetuum eingetroffen. Seit Kurzem steht er bei uns im Regal. Hier ist er!


Unsere Mitarbeiterin Juliane Reichert bei der praktischen Weiterbildung auf Islay

Mitarbeiterweiterbildung

Sie sehen, wir scheuen keinen Einsatz von Zeit und Aufwand, um uns vor Ort über die Herstellung von Whisky weiter zu bilden. Unsere Mitarbeiterin Juliane Reichert hier beim Torfstechen auf Islay. Mehr Bilder von ihrem Aufenthalt auf vieler Whiskyliebhaber Linblingsinsel finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

Eugen Kasparek nimmt auf der Frankfurter InterWhisky die Auszeichnung "Best Whisky-Shop 2014" entgegen

Auszeichnung "Bester Whisky-Shop"

Auf der Frankfurter "InterWhisky" wurde Whisky & Cigars in der Kategorie "Bester deutscher WhiskyShop 2014 mit der zusätzlichen Empfehlung der besten
Tastings" der erste Preis verliehen. Herzlichen Dank! Wir freuen uns sehr. Freuen Sie sich mit uns - Sláinte!


"Zwischen den Jahren"...

... ist eine seltsame Zeit. Weihnachten ist vorbei, Neujahr noch nicht da und alles verschwimmt zwischen dem fleischreichen Gestern und einem vorsatzreichen Morgen. Wer aber denkt an das Jetzt? Wir. Für eine entspannte Zeit im Zwischen, kommen Sie auf einen Malt oder eine Zigarre vorbei und lassen Sie die ohnehin stressige Silvesterlogistik, wo sie hingehört: weg.


Our/Berlin - wir sagen "Ja" 

Samstag, den 26. Juli 2014

Whisky Cigars Our Berlin Vodka

Wäre dieser Vodka ein Mensch, er wäre der perfekte Schwiegersohn. Er besitzt Esprit von Welt und ein gepflegtes Äußeres; er ist selbstbewusst und süß, hat Erfolg und ein Herz für Bedürftige. Ein Besuch in seiner Kinderstube sucht nach Spuren und Schatten seines schleierhaften Daseins.

Es bleibt ein seltsames Phänomen mit den Strebern. Man kann ihnen wenig vorwerfen – provozierend wenig. Die erhaben erfolgreiche Bilanz des ambitiösen Multi-Talents, das dabei auch noch lässig lächelt, findet für gewöhnlich nur selten Gönner. Zum Glück aber manchmal doch.
Der schmucke Streber innerhalb der Getränkelandschaft heißt Our/Berlin. Seit gerade einem Jahr vertreiben Our/Berlin nun ihr Spreewasser im Medizin-Outfit, an über 150 Orten sind die 350 Milliliter in Kronkorken bereits erhältlich: in Mitte, in Kreuzberg und Neukölln, in Hamburg, in München und Stuttgart, im Laden, an der Bar und online. Kaum mehr vermessen daher, dass noch in diesem Jahr Our/Amsterdam, Our/Stockholn und Our/Detroit das Licht der Welt erblicken sollen. Ein von Pernod Ricards Marketing-Abteilung geleitetes Geklüngel mit der seismographischen Prise „Start-Up“? Dazu ein Haufen Vodka-Nerds im Medizin-Kittel, die tagein tagaus an einer Rezeptur basteln und über das Periodensystem hinaus kaum sprechen können? So sollte man meinen.

Chichi mit Charme

Die Wirklichkeit sieht anders aus: Etablierter Konzert trifft engagierte Berliner und zusammen destillieren sie einen Lifestyle, der sich gewaschen hat. Und das sowohl in den Wash Stills am Flutgraben, als auch in den Soft Skills einer umtriebigen Truppe ambitionierter Alles-Könner. Geleitet von der Agentur „Paul Sanders“ – Pauline Hoch und Jon Sanders – wird die gerade einmal 7-köpfige Crew nicht müde, 1.500 Flaschen in der Woche in der Treptower Mikro-Destille zu brennen, abzuschmecken, von Hand abzufüllen, zu bekleben und diese bis vor Kurzem gar mit einem Päckchen Phacelia- und Tatarischen Buchweizen-Samen zu beheften. Die wachsen auch vor der Tür der mitunter bestbewachstesten Destillerie Deutschlands. Hat ja auch eine halbe Millionen Euro gekostet, die Pernod Ricard da verkupfert hat – für ein silbernfarbenes Produkt und eine Goldmedaille im Marketing.
Die Rezeptur ist überall dieselbe, die Rohstoffe lokal – in jeder Our/Kapitale. Und sobald die Grundmixtur in den Regalen der Welt erst einmal Einzug gehalten hat, wird auch an geschmacklich lokale Editionen getüftelt. Ein Vodka, der nach Berlin schmeckt? „Nun wollen wir ja keinen Vodka herstellen, der nach Kacke und Bier schmeckt,“ lacht Julia Michaelsen vor der Bodenseer Brennblase. Die studierte Grafik-Designerin bastelt, gemeinsam mit Pauline und Jon, an Farben und Festen, schenkt ein und denkt nach. Zum Beispiel über eine Edition, die nach Rauch schmeckt. „Sowas gibt’s sonst nur bei Whisky, wieso nicht auch bei Vodka? Das passt zu Berlin, ist neu und wir glauben, das schmeckt“. Die detailverliebte Dynamik der destillierenden Kreativ-Klinik belegt selbst die aromatischen „White Trash“-Anklänge noch mit Charme. Und anstelle beruhigender Brüche einer bald überbordenden Bedachtsamkeit, wird in der Brutstätte des Berliner Streber-Spirituose... auch noch gespendet.

„Trinken hilft“

Aus lauter lokaler Leidenschaft bietet die Crew Kräuterexkursionen zur Erkundung der heimischen Flora an; in Kombination mit Heilkräutern ist Vodka schließlich appetitliche Arznei. Und als müsse man Kräutersammler nicht ohnehin lieb haben, tut man mit dem Trinken im Falle des Our/Berlin auch noch Gutes. Der neue und bei ausgesuchten Spätkaufs erhältliche „4-Pack“ ist bestückt mit einer Flasche Our/Berlin, mit LemonAid und ChariTea – unschwer am Namen zu erkennen, ein weitsichtiges, wohltätiges und überhaupt weltfreundliches Pack. Die Limos steuerten beim Open WORD-Festival auch den Slogan „Trinken hilft“ bei – wurden doch mit dem Kauf der Getränke Bildungsprojekte in Sri Lanka unterstützt. Das Schlimme an den schlimmen Strebern ist, dass man ihnen nicht einmal verstocktes Verbesserungstum ankreiden kann, denn selbst da wurde vorgesorgt. Also liegt dem Power-Paket noch ein Tütchen Konfetti bei. Es ist nämlich nicht so, dass man am Flutgraben nicht zu feiern wüsste. Im Sommer findet die Bar ihren Weg ins Gras, der Vodka ins Glas und ein Newsletter die Postfächer seiner Abonennten, die er zum Drink direkt aus der Destille bei Abendsonne einlädt.
So sehr man gegen Rundum-Konzeptionen einer gesellschaftlichen Adaption an das Berliner Dasein auch wettern mag – entspannen ist besser. Und so sehr die Berliner „We make it“-Mentalität bisweilen nerven mag: es ist ganz unnütz, etwas gegen ein dermaßen beherztes Bisschen Bio-Berlin zu hegen, wenn sich zwei Hand voll denkender Trinker zusammentun. Heiraten, also. (JR)

-> Zum Vodka Our/Berlin


Caipirinha com Clementina

Freitag, den 11. Juli 2014

Caipirinha com Clementina

Die Clementine wird, geschnitten und mit Schale, mit dem Rohrzucker gemuddelt; hierzu vermendet man am besten einen Holzknüppel. Sodenn werden Cachaca und Limettensaft hinzugefügt und vorsichtig mit Crushed Ice verrührt. 

Notiz: Wenngleich es mit Clementinen am besten schmeckt, ist uns durchaus bewusst, dass die Jahreszeit es nicht gut mit dem Clementinen-Kauf meint. Nehmen Sie eine saure Orange und der Caipi ist in trockenen Tüchern. Das Finale hoffenltich auch. 



Carioca

Montag, den 8. Juli 2014

 Carioca Cachaca WM

Und weil wir es jetzt mit den Einwohnern des diesjährigen WM-Domizils zu tun bekommen, gibt es dieses Mal den "Cariosa" (portugiesisch für die "Bewohnerin von Rio de Janeiro").

Hierfür werden die Limette und die Grapefruit mit Zucker gemuddelt und mit Chacaca sowie La Buse Vanille aufgegossen. Nach dem Hinzufügen von Crushed Ice wird mit La Mortuacienne Pampelmousse aufgefüllt und abgeschmeckt. Das Ganze einmal umrühren und mit einer Vanilleschote und gedörrter Grapefruit dekorieren. Lecker unter´s Volk gemischt!

Zur Info: Muddeln kommt aus dem englischen "to muddle" und bezeichnet etwa "in Unordnung bringen". Tatsächlich ist das eingedeutsche Verb auch in der Cocktail-Welt eine Technik des Vermengens; nämlich, ähnlich wie dem Stößel eines Mörsers, findet der "Muddler" zum Zerstoßen, Zerreiiben und Zerdrücken von Früchten, Gewürzen oder Kräutern Verwendung und ist aus der Cocktail-Küche kaum mehr wegzudenken.


 

Thai Basil Brazil Highball

 Donnerstag, 3. Juli 2014

 thai basil brazil highball

  • 5cl Engenho Bahia

  • 4cl Thai Basil SNS Premix (1 Bund Thai Basilikum auf auf 45cl SNS)

  • 4cl Soda

Cachaca und Basil SNS Premix werden gut geschüttelt, mit Würfeleis verrührt und mit Soda aufgefüllt. Und mit der Thai Basil-Garnitur wird dieser Highball zu einem der schönsten Drinks der Welt.

 Zur Erinnerung: Wie Sweet & Sour selbst gemacht wird, finden Sie beim "Master´s Special"!


 

Brazil Espresso Martini

Montag, 30. Juni 2014

Espresso Martini WM Cachaca

Alle Zuaten werden auf Eiswürfel geschüttelt und durch ein Teesieb in das eisgekühlte Glas abgegossen. 

Zur Info: Der Fachbegriff für das Abgießen durch ein Tee- oder Haarssieb ist "feinstrainen". Wichtig dabei ist die feine Struktur des Siebes, damit Rückstände optimal zurückgehalten werden können.



Orange Engenho Negroni

Mittwoch, 25. Juni 2014

WM Cachaca Negroni Rum

Alle Zutaten werden kräftig und mit Würfeleis geschüttelt und dann in ein mit Orangenzeste aromatisiertes Glas abgeseiht. Ein Schuss nach vorne, noch leichter als auf dem Spielfeld!

Zur Info: Orangerie ist ein trockener Whiskylikör auf Orangenbasis.



Master´s Special

Freitag, 20. Juni 2014

 Cachaca Whisky Cigars WM

Alle Zutaten werden mit Eiswürfeln geschüttelt und in einem mit Crushed Ice vorbereiteten sowie mit Limettenschale aromatisierten Glas serviert. Einmal umrühren - und fertig.

Tipp: Wer nach dem Aprikosen-Zimt-Kompott noch Lust hat, kann auch "Sweet & Sour" selber machen: dafür stelle man aus drei Teilen Zucker und zwei Teilen Wasser Zuckersirup her und mischt diesen zum gleichen Anteil mit Limettensaft. Zum Wohl!


 

Brazil Mule de Maracuja

Montag, 16. Juni 2014

  • 5cl Leblon Cachaca

  • Saft einer halben Limette

  • 2cl Maracuja-Vanille-Likör

  • 10cl TH Ginger Beer 

Sodann werden alle Zutaten - außer dem Ginger Beer - in den Shaker gegeben und auf Eis geschüttelt. Erst zum Schluss kommt das Ginger Beer hinzu und wird vorsichtig mit dem Rest vermengt, damit der Brazil Mule  dann in ein mit einer geviertelten Maracuja und Würfeleis vorbereitetes Becherglas abgeseiht werden kann. Gewinnen wird so noch schöner und Verlieren vielleicht nicht ganz so schlimm.

Tipp: Mit selbst gemachtem Maracuja-Vanille-Likör schmeckt es noch besser! 

 


Rye Whiskey aus Amerika

Dienstag, 13. Mai 2014

Rye Whiskey Cigars Berlin

 Letzte Woche ist ein Kontingent seltenster Rye und Bourbon Whiskeys aus Amerika und Kanada bei uns eingetroffen. Whiskeys wie der 15-jährige Straight  Rye von James Pepper, der Double Cask Rye aus dem Hause Rockhill oder auch der Unaged Rye von Jack Daniel's lassen das Herz eines jeden Liebhabers höher schlagen. Auch viele seltene Bourbon Whiskeys haben den Weg zu uns gefunden - ein guter Anlass, wiederum, für einen Weg Ihrerseits in unseren Laden! Sowohl in der Sophienstraße wie auch Online stehen die Schmuckstücke ab nächster Woche für Sie bereit und warten auf ambitionierte Anwärter. 


Unser neuer Bowmore ist da

Samstag, 28. April 2014

Bowmore 1997, Abfüller Whisky & Cigars    

Die Riege unserer eigenen Abfüllungen begrüßt den hochkarätigen Neuzugang: Er ist sechzehn Jahre alt, kommt aus Islays Loch Indaal und in schwungvoller Fassstärke. Entsprechend belebend wirkt auch der zitrusfrische Duft des vielschichtigen und von Eichenrauch durchzogenen Malts vieler Whiskyliebhaber Lieblingsinsel. Er ist stark, wir stolz, und Sie hoffentlich schnell genug. Hier bekommen Sie ihn.


Frohe Oster-Post aus Islay

Freitag, 11. April 2014

Natürlich lassen auch wir uns den Oster-Schmaus nicht nehmen. Weil wir uns jedoch selbst so freuen, wird das mit der Überraschung nichts und wir müssen es Ihnen verraten: ab nächster Woche steht Kilchomans Long Gorm bei uns im Regal. Sie werden ihn erkennen an seinem schwarzen Label, ihm erliegen in seiner torfigen Honigsüße und ihn nur dann ergattern, wenn Sie schnell genug sind. Unter der weltweiten Händlerschaft strikt aufgeteilt, macht es keinen Sinn, den ausschließlich in Oloroso-Sherry gereiften Single Malt zu suchen, sollten der letzte Torftropfen aus Islays Loch Gorm erst einmal versiegt sein. Eine "Reise nach Jerusalem", mit Umweg über die westlichen Hebriden Schottlands, abgekürzt durch einen Gang in die Sophienstraße - machen Sie sich bereit!


Wir feiern den 20. Todestag von Charles Bukowski

Dienstag, 11. März 2014 

Am Sonntag, den 9. März feiert der US-amerikanische Schriftsteller deutscher Wurzeln den 20. Todestag. Wir möchten dem selbst ernannten „Dirty Old Man“ einige Zeilen widmen.

"Da man aber nicht immer nur schreiben kann, gab es große Lücken  zu füllen. Ich füllte sie mit Scotch, Bier, Ale und Frauen. Mit den Frauen hatte ich meistens Pech, und die Folge war, dass ich mich stark aufs Trinken konzentrierte.“ Zitate wie jenes aus seinem Roman „Hollywood“ bringen den Stellenwert des Trinkens im Leben und Schreiben Bukowskis auf den Punkt. Und mit „Scotch“ meint er nicht irgendeinen Scotch, sondern den Old Grand-Dad. Der aus dem Hause Jim Beam stammende Bourbon mit erhöhtem Roggenanteil ist ein süßlich-kräftiger Whiskey, der sich nicht nur durch die Zeilen eines kompromisslosen Lieblings-Melancholikers der amerikanischen Literatur zieht.

 „Das Leben ist eine Illusion, hervorgerufen durch Alkoholmangel.“ (Bukowski)

 So schwelgen beispielsweise Lynyrd Skynyrd einer ganz weiblichen Illusion nach, wenn sie singen "She likes to drink Old Grand-Dad, and her shoes do shuffle around". In John Hawes Roman „Second Skin“ hält der Bourbon die drei herzlich verworrenen Ebenen von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zusammen, und James Bond bestellt den Old Grand-Dad on the rocks in „Live and let die“ und „Diamonds are forever“ - von wegen „geschüttelt, nicht gerührt“..

In jedem Falle scheint der Kentucky Bourbon eine existenziell bedeutsame, eine anregende und zugleich beruhigende Wirkung auf Überlebenskünstler jeglicher Natur zu haben. Zumindest vermittelt er die oftmals hilfreiche Illusion davon.

Und auch, wenn der „Old Man“ ein paar Male öfter zum Old Grand gegriffen haben mag, als es die WHO möglicherweise empfehlen würde –  zu seinen Ehren erheben wir ein Gläschen Old Grand-Dad, auf Charles Bukowski alias Hank Chinasky und rüsten uns für den Fall, dass er Recht hat – Prost! (jr)


Flatz

Ein herzliches Dankeschön!

Dienstag, Dezember 3, 2013 - 14:57

An FLATZ und all unsere Gäste, die mit uns die Präsentation unserer neuen Whisky-Kollektion gefeiert haben. Die Whiskies sind in unserem Ladengeschäft und bald auch online zu erhalten. Die Frage, ob es sich bei den "Liquid Physical Sculptures" um Kunst zum Trinken oder Whisky zum Anschauen handelt, haben wir noch nicht abschließend geklärt. Aber eins ist sicher: ein schönes Weihnachtsgeschenk für Kunstliebhaber oder Whiskyfreunde sind sie allemal!
Mehr Bilder von unserer Veranstaltung finden Sie auf unserer Facebook-Seite.


Flatz Reminder

Ein Abend mit FLATZ

Donnerstag, November 21, 2013 - 10:18

"Physical Liquid Sculpture"
Einladung FLATZ Edition 2013

Liebe Freunde,
ich freue mich sehr darüber, dass FLATZ, Performancekünstler und Erfinder der Physical Sculptures, sich bereit erklärt hat, uns anlässlich unserer brandneuen FLATZ-Whisky-Edition für einen Abend bei Whisky & Cigars mit seiner Anwesenheit zu beehren.
Am 27.11.2013 um 20 Uhr erwartet Sie ein Gespräch mit dem Künstler, in dessen Anschluss FLATZ einzelne Flaschen unserer neuen Abfüllung Braeval und Ledaig für Interessenten handsignieren und somit in Liquid Sculptures verwandeln wird.
Danach werden Whisky, Wein und Butterbrote gereicht.

Mit herzlichen Grüßen,
Eva Sichelschmidt

Mittwoch, der 27.11.2013 ab 20 Uhr, Sophienstraße 8-9

R.S.V.P.


Kilchoman Single Cask

Die neue Kilchoman Single-Cask-Release...

Montag, November 4, 2013 - 11:28

...ist soeben bei uns eingetroffen.


Rum unabhängig

Silver Seal, Nation oder die Renegade Rum Serie...

Freitag, Oktober 4, 2013 - 11:25

...wie auch beim schottischen Single Malt gibt es immer mehr unabhängige Abfüller, die dem einzelnen Fass Rum oder kleinen Batches zu einem wirkungsvollen Auftritt in Form von limitierten Abfüllungen verhelfen. Lernen Sie großartige Vertreter dieser Zunft kennen und lassen Sie Ihre Zunge umspielen von wunderbaren Rum-Qualitäten, die Sie im nasskalten November -zumindest in flüssiger Form- entführen in sonnenverwöhntere Ecken dieser Welt.


Schottland by Eugen

Diese Schottland-Impressionen...

Donnerstag, August 15, 2013 - 18:45

...hat unser Master of Tasting Eugen Kasparek vom anstrengenden, aber wunderschönen Filmdreh dort mitgebracht und wir sind jetzt schon auf das Ergebnis gespannt! Da wir uns bis dahin aber noch etwas gedulden müssen, freuen wir uns erst mal mit Ihnen und auf Sie und auf unsere neue Tasting-Saison, die nächste Woche startet.


Familie Sipsmith

Endlich richtig Sommer!

Dienstag, Juli 16, 2013 - 13:04

Nun, da die Temperaturen und die Sonnenscheindauer endlich Sommer signalisieren, möchten wir Ihnen unsere letzten Neuzugänge vorstellen: einige Mitglieder der Familie Sipsmith. Ein Londoner Unternehmen hat sich auf die Fahnen geschrieben, exzellenten Gin in handwerklicher Qualität herzustellen und dabei die alte englische Tradition der "Summer Cup" nicht zu vergessen. Also: wer Gin Tonic zu seinen Lieblingsgetränken zählt oder beim Studium Pimm's kennen und lieben gelernt hat, kommt in diesem Jahr an Sipsmith London Dry Gin und an Summer Cup nicht vorbei. Nicht zu vergessen die kräftigere Verwandte, der Sloe Gin aus dem gleichen Haus. Ein Hoch auf den Sommer!

TOP