nsbp;

Whisky & Cigars

Seit 1997 finden Sie bei uns Whisky, Rum und Zigarren in einer großen Vielfalt, außerdem eine feine Auswahl von Gin, Cognac, Sherry und allerhand Accessoires sowie Fachliteratur. In unseren Spirituosen-Regalen warten auf Sie mehrere Hundert Abfüllungen aus aller Herrenländer und in unserem professionell temperierten Humidor finden wir für jeden Zigarren-Liebhaber die perfekte Begleitung.

Laphroaig Triple Wood und zwei Nosinggläser
Das richtige Glas macht den Unterschied. Beim Kauf einer Flasche Laphr...
39,95 €

Whisky & Cigars

Seit 1997 finden Sie bei uns Whisky, Rum und Zigarren in einer großen Vielfalt, außerdem eine feine Auswahl von Gin, Cognac, Sherry und allerhand Accessoires sowie Fachliteratur. In unseren Spirituosen-Regalen warten auf Sie mehrere Hundert Abfüllungen aus aller Herrenländer und in unserem professionell temperierten Humidor finden wir für jeden Zigarren-Liebhaber die perfekte Begleitung.

Laphroaig Quarter Cask und zwei Nosinggläser
Die besonders kleinen Fässer, in denen der Laphroaig Quarter Cask rei...
36,00 €

Unser Angebot

Unsere Highlights

Mombacho Gran Reserva
Die Dame des Hauses empfiehlt: ein Mombacho zur Zigarre bereichert...
74,50 €
Dodd's Gin
Dodd´s Gin ist das Testament seines Namensgeber Ralph Dodd,...
39,95 €
Patoro Salomones VA
Bester dominikanischer Tabak, verarbeitet mit dem schweizerischen...

Regulärer Preis: 330,00 €

Sonderpreis: 320,10 €

Patoro (Einzeln)
Bester dominikanischer Tabak, verarbeitet mit dem schweizerischen...
33,00 €
Wir beraten Sie fachlich versiert und individuell seit 1997.
Herkunftsländer
Hier finden Sie Single Malt Whisk(e)y, Grain Whisk(e)y und Blended Whisk(e)y aus Schottland und Irland. Wohingegen der schottische Single Malt aus dem gemälzten Gerstensaft einer einzigen Destillerie hergestellt wird, sind es bei einem Blend ganz verschiedene. Beim einem Grain Whisk(e)y werden auch andere Getreide als bloß Gerste verwendet. Dies nur zur Information, den Rest schmecken Sie selbst!
Amerikanische Whiskeys werden in der Regel aus Mais, Roggen, Gerste oder Weizen hergestellt. Bourbon besteht zum Großteil aus Mais, ein Rye aus Roggen und der Tennessee Whiskey kommt aus Tennessee - ganz einfach. Kanadischer Whiskey kommt aus Kanada, obliegt weniger strengen Reglementierungen und er ist meistens ein Blend. Die Reise kann beginnen - und wir haben den Proviant dafür.
Auch in Dänemark, Finnland und Schweden geht es in puncto Whisky heiß her. Ist ja auch kalt genug im Winter. Hier finden Sie ausgewählte Produkte aus den nördlichen Breitengraden Europas. Sie zeichnen sich vor allem durch milde, fruchtige, nie aber rauchige Aromen aus. Und auch die Bretagne hat nicht geschlafen als es um die Verteilung der hochprozentigen Herkunftsländer des Gerstensaftes ging.
Nein, die Japaner machen nicht erst seit Michael Jacksons Erwähnung des Yamazaki in seiner "Whisky Bible" Whisky. Und die Inder schon gleich gar nicht. Entdecken Sie hier, dass man mit dem Entdecken nie aufhören sollte und machen Sie sich gefasst auf eine aromatische Auswahl, die auch kundige Kenner doch zu überraschen vermag. Die Welt ist meistens größer als man denkt.
In dieser Sektion finden Sie Rum aus der Karibik und Südamerika. Das aus Zuckerrohr gewonnene Destillat reift nach seiner Herstellung meist in Holzfässern, um Qualität und Aroma zu verbessern. Wie auch beim Whisky, unterteilt sich Rum in ein breites Spektrum von Aromen, zu denen wir Sie gerne beraten. Zwischen kräftigen Kaffeenoten, cremigem Karamell oder wärmenden Gewürzen ist alles möglich.
Das für die Rum-Produktion verwendete Zuckerrohr kommt ursprünglich aus Asien und ist über Europa in die Neue Welt gebracht worden. Bei seiner zweiten Reise hatte nämlich Columbus die Setzlinge der Gräser mit in die Karibik mitgenommen und erstmals auf Haiti angebaut. Deswegen gibt es in Asien, Australien, Europa und Südamerika und in der Karibik Rum! Die Entdeckung Amerikas? Daneben ein Klacks.

Blog

Only you - Laphroaig

Only you - Laphroaig

Asphalt, Zahnarztpraxis, Gummireifen in Aspik... Es gibt eine Menge Geschmacksassoziationen die uns hier im Laden zu Gehör kommen. 

Fest steht, nicht nur der Herzog von Cornwall - kurz Prince Charles genannt - und wir mögen ihn, sondern auch unsere Kundschaft ist von den Abfüllungen der legendenumwogenen Destillerie Laphroaig stets, und immer wieder aufs Neue begeistert.

Da haben wir uns gedacht: Der Sache gegen wir mal auf den Grund – und erforschen den Geschmack und die Geschichte. Was ist eigentlich aus der 1815 durch die Familie Johnston gegründeten Destillerie und seinen Destillaten geworden? Und woher rührt das Besondere, Unverwechselbare des Aromas?

Nun zelebrieren wir Laphroaig. Unser Master of Tasting Eugen Kasparek präsentiert in der Verkostung „Only Laphroaig“ ausgesuchte Originalabfüllungen und handverlesene unabhängige Abfüllungen. Whiskys von der Isle of Islay mit dem typischen Etwas, dem unverwechselbaren Charme, dem geliebten herben harmonischen und robusten Geschmack - alles für den Laphroaigliebhaber, oder denjenigen, der es unerschrocken werden will. Schauen Sie sich unsere Tastings doch einmal genauer an.

Zu Besuch bei...

Zu Besuch bei...

... Teeling! Wie Sie bereits wissen, scheuen wir weder Zeit noch Mühen, um für Sie auf Achse zu bleiben und sicher zu gehen, dass hinter den Toren der Destillerien dieser Welt alles seinen rechten Weg geht.

Dublin liegt, wie immer, in marodem Grau gekleidet da, die Pubs haben noch zu und es ist wärmer als man es an einem irischen Novembertag zu hoffen gewagt hätte.
Die Teeling Destillerie liegt im Herzen Dublins Altstadt, südlich der irischen Seine, namens Liffey, nahe der St Patrick´s Cathedran in Newmarket. Ein Rundgang durch die Destillerie beginnt mit einem historischen Museum, in dem man beispielsweise erfährt, dass Teeling die seit 125 Jahren jüngste Destillerie Dublins ist und wie die Hochs und Tiefs des irischen Whiskeys in der Welt nun genau aussagen – derer gibt es nämlich zuhauf. Am besten, man sucht den direkten Weg zum Masterclass Tasting: auf dem Plan stehen nämlich ein Single Batch, Single Malt, Single Grain und einmal Teeling aus dem Stout-Fass. Gerade der Single Malt, gereift im Madeira-, Sherry-, Port-, Weißburgunder-, und Cabernet Sauvignon-Fass, sowie das in Stout-Fass gereifte Exemplar sind beeindruckende Qualitäten, derer wir den Single Malt im Folgenden so gleich für den ersten unserer winterlichen Cocktail-Empfehlungen verwursten möchten. Nicht aber, ohne einmal kurz erwähnt zu haben, in welcher Kombination man bei einer kulinarischen Tour durch Dublin vorgehen sollte, um diverse Drams Teeling und Jameson, literweise Guinness und unüberschaubare Mengen an Irish Stew, Smoked Salmon und Egg Benedic gut in Szene zu setzen.
Den Tag starten lässt sich wunderbarst im Pantry Café in der Talbot Street. Bei stehen gebliebener Zeit lässt sich hier ein Frühstück einnehmen, wie es irischer kaum geht, und das zu obendrein bezahlbaren Preisen. Fancy Frühstückscafés sind heute, das Pantry ist wie von gestern. Und hat glücklicherweise überlebt.
Zu Mittag in Arthur´s Pub in der Thomas Street ist dann endgültig der richtige Zeitpunkt für einen Shepherd´s Pie. Wer das gebratene Lammfleisch mit überbackenem Kartoffelbrei in diesen Mengen aufessen kann, dem gebührt in jedem Falle ein Irish Coffee. Immerhin muss der Magen irgendwie aufgeräumt werden.